Aktuelle Projekte

Seiteninhalt

AEG – KWO – HTW: Geschichte(n) eines Standorts

Die Gruppe erarbeitet ein Vermittlungskonzept zu einer Campus-Ausstellung über die Geschichte des Campus Wilhelminenhofstraße der HTW: Aufbauend auf den Recherchen und Arbeiten der bisherigen Praxisprojekt­gruppe zur Dokumentation entwickelt sie in Kooperation mit dem Studiengang Kommunikationsdesign ein Konzept für die Informations- und Vermittlungsangebote im Sinne eines „interpretation plans“. Im Fokus stehen der Einsatz verschiedener Medien sowie die öffentliche Präsentation in Führungen zur Langen Nacht der Wissenschaften.

Kontakt
Prof. Dr. Tobias Nettke

 

Im Rahmen des Drittmittelprojektes „Besucherpartizipation im Museum für Naturkunde“ werden aktuell neue Verfahren und Tools zur Partizipation entwickelt. Diese werden im Museum für Naturkunde in den Ausstellungsräumen Anwendung finden. Im Praxisprojekt geht es darum mit qualitativen Methoden der teilnehmenden Beobachtung das Besucher­verhalten zu erheben und auszuwerten. Die Beschäftigung mit den Themen Partizipation im Museum sowie mit den Methoden der teilnehmenden Beobachtung ist dabei ebenso wichtig, wie die Auswertung der qualitativen Daten.

Kontakt: Astrid Faber(Leitung Vermittlung) + Dr. Wiebke Rössig

Public Programmes im Computermuseum

Im Computermuseum an der HTW Berlin werden Objekte von den Anfängen der Computertechnik und -technologie bis in die Gegenwart gesammelt. Neben der Präsentation einzelner Bauteile wie Main- oder Motherboards, Festplatten, Prozessoren, Grafikkarten oder Arbeitsspeichern geht es darum, dass originale Technik mit originaler Software ausprobiert werden kann. Zu den Hauptarbeitsfeldern gehören: Erhaltung der Objekte bzw. deren Reparatur nach den Belastungen im Ausstellungsbetrieb, Ordnen und Beschriften der Objekte, Verwaltung der Informationen. Die Studierenden der Museumskunde kooperieren mit Studierenden anderer Studiengänge, z.B. der Angewandten Informatik oder der Betrieblichen Umweltinformatik, und dem Kreis der ehrenamtlichen Förderer des Museums. Die Exponate werden während der Öffnungszeit (Montag, 10 bis 16 Uhr auf dem Campus Wilhelminenhof, Gebäude C, Raum 610) sowie bei Veranstaltungen, z.B. bei der Langen Nacht der Wissenschaften, präsentiert.

Kontakt: Dr. Jürgen Feige

Frau an einem alten Computer